The Home of The Phantom

Das Forum für Gleichgesinnte
Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 08:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 61

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bitcoins erleiden massive Kurseinbrüche
#1BeitragVerfasst: 11. Feb 2014, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 704
Wohnort: links vom Jademops
Geschlecht: männlich
Bitcoins erleiden massive Kurseinbrüche

Autor/en: Joachim Drescher - 11.02.2014

Die Bitcoin-Börse Mt. Gox hat seit einiger Zeit Probleme mit Bitcoin-Abhebungen. Obwohl das Handelsvolumen dieser Börse anteilig eher zweitrangig erscheint, bewirken diese Schwierigkeiten massive Kurseinbrüche.


Die Betreiber von Mt. Gox erklärten vergangenen Freitag, alle Bitcoin-Abhebungen bis auf weiteres zu sperren. Sie reagierten damit auf ihre Schwierigkeiten, Bitcoin-Abhebungen ordnungsgemäß durchzuführen. Vor der Sperre sollen Abhebungen von etwa 70.000 Bitcoins im Börsen-System "hängengeblieben" sein. Wie Mt. Gox erklärt, liegen diese technischen Schwierigkeiten im Bitcoin-Protokoll selbst. Auch andere Börsenbetreiber hätten mit diesem Problem zu kämpfen, "ignorierten es aber größtenteils".

Das Problem beruht darauf, dass es möglich ist, die Hashwerte einer Transaktion nachträglich so zu ändern, dass diese Transaktion als ungültig erscheint, so als hätte sie nicht stattgefunden. Dadurch erkennt das System die Transaktion als fehlerhaft und führt sie nicht durch. Ausführlich ist die Erklärung hier bei Mt. Gox nachzulesen.

Entschieden widerspricht Gavin Andresen von der Bitcoin Foundation diesen Erklärungen. Zwar bestätigt er, dass es kurze Zeit während einer Transaktion möglich ist, den Transaktionscode zu ändern, wodurch die Zuordnung der Bitcoin unklar werde. Allerdings sei das Problem bereits seit 2011 bekannt und dokumentiert und werde von allen Standard-Wallet-Anwendung berücksichtigt. Somit seien Nutzer davon nicht betroffen.

Nach Andreesen Meinung liegt das Problem in den Software-Modifikationen von Mt.Gox. Eine Bitcoin-Börse, welche die Standard-Wallet-Software modifiziert, sollte mit "diesem technischen Detail umgehen können". Inwieweit andere Bitcoin-Börsen, die ebenfalls stark modifizierte Bitcoin-Software nutzen, von diesem Problem betroffen sind, ist zur Zeit nicht bekannt. Selbtverständlich gibt es auch Spekulationen über die finanzielle Lage der Börse, welche die technischen Erläuterungen lediglich als einen Vorwand nutzen könnte.

Quelle:pc-magazin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoins erleiden massive Kurseinbrüche
#2BeitragVerfasst: 11. Feb 2014, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 704
Wohnort: links vom Jademops
Geschlecht: männlich
Zitat:
Das Problem beruht darauf, dass es möglich ist, die Hashwerte einer Transaktion nachträglich so zu ändern, dass diese Transaktion als ungültig erscheint, so als hätte sie nicht stattgefunden.


Zitat:
Selbtverständlich gibt es auch Spekulationen über die finanzielle Lage der Börse, welche die technischen Erläuterungen lediglich als einen Vorwand nutzen könnte.


na, wer hätte DAS gedacht... Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker