The Home of The Phantom

Das Forum für Gleichgesinnte
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2017, 18:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 136

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Konkurrenz für Sky: Magine wird zum Pay-TV-Anbieter
#1BeitragVerfasst: 5. Sep 2014, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 701
Wohnort: links vom Jademops
Geschlecht: männlich
Konkurrenz für Sky: Magine wird zum Pay-TV-Anbieter

05.09.2014, 01:27 Uhr, ps


Pay-TV goes OTT: Magine wird zum Waschechten Pay-TV-Provider und möchte den Markt dabei gleich ordentlich durcheinanderwirbeln. Neben einem frischen Geschäftsmodell kann der Web-TV-Anbieter dabei sogar deutschlandexklusive Sender anbieten. Doch auch für RTL, Sat.1 und Co. müssen Zuschauer demnächst zahlen.


Etwa vier Monte nach seinem offiziellen Deutschlandstart hatte der Web-TV-Anbieter Magine am Donnerstagabend zu einer Präsentation nach Berlin geladen. Am Rande der IFA präsentierte Unternehmenschef Mattias Hjelmstedt dabei nicht nur eine überarbeitete Benutzeroberfläche für seine TV-Plattform, sondern auch ein komplett neues Content-Paket. Die Message des Abends: Magine wird zum vollwertigen Pay-TV-Provider und damit zu einer Konkurrenz nicht mehr nur für Zattoo, sondern auch für Sky, die Deutsche Telekom und Co.


Neue Paketstruktur

Bereits ab Freitag soll das neue Angebot laut Hjelmstedt ausgerollt werden. An Stelle des bisherigen Aufbaus, bei dem bis auf einige wenige Sender alle Kanäle frei empfangbar waren, umfasst es eine gestaffelte Paketstruktur. Weiterhin frei und ohne Kosten empfangbar bleiben die öffentlich-rechtlichen Sender. Die Privatsender RTL, Vox, RTL2, Super RTL, RTL Nitro, n-tv, Sat.1, ProSieben, Kabel Eins, ProSieben Maxx, Sixx, Sat.1 Gold, Sport 1, DMAX, N24, Russia Today, Al Jazeera, BBC World, Nickelodeon, joiz, Eurosport, Comedy Central, VIVA, RiC, TLC, Bloomberg, DAF, Das Neue TV und Family TV werden hingegen in Zukunft bei Buchung des so genannten "Master"-Paketes für 6,99 Euro verfügbar werden. Die Zeiten, in denen alle klassischen Free-TV-Kanäle frei empfangbar bleiben, sind also auch bei Magine damit vorbei.

Deutlich interessanter sind jedoch die neuen, echten Pay-TV-Angebote, die der OTT-Anbieter in Berlin vorgestellt hat. Als erste Partner konnte Magines Chief Content Officer Michael Turner in Berlin die Sender Universal Channel, E! Entertainment, Nick Jr, Animal Planet, MTV Live, Animax, AXN, TNT Film, Boomerang, Sony Entertainment Television, Cartoon Network, CNN International, GINX TV und Fuel TV präsentierten. Diese 14 Kanäle sollen das neue "Magic"-Paket bilden und für 16,99 Euro erhältlich sein. Das "Master"-Paket wird dabei im "Magic"-Paket bereits enthalten sein. Die Inhalte der Sender sollen dabei nicht nur live sondern teilweise auch On-Demand verfügbar sein. Zudem kündigte Mattias Hjelmstedt auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN an, dass einige der Sender auch in HD verfügbar sein werden.


SPI International kommt nach Deutschland

Während der Schritt hin zu mehr Pay-TV-Angeboten im Sinne der langfristigen Refinanzierbarkeit von Magine früher oder später absehbar war, gelang dem Anbieter am Donnerstag dennoch eine echte Überraschung. Als erster Anbieter überhaupt in Deutschland hat der Web-TV-Dienst nämlich einen Distributionsdeal mit der europaweit bereits sehr bekannten Sendergruppe SPI International abgeschlossen. Im Zuge dieses Vertrages werden auch die Pay-TV-Kanäle Filmbox Arthouse, Docubox, Fastandfunbox, Fightbox und Fashionbox angeboten. Gemeinsam mit den Sendern YFE, Nautical Channel, C Music, Duck TV und Body in Balance sollen diese im größtmöglichen Programmpaket "Maxi" verfügbar warden, welches für 23,99 Euro monatlich auch alle anderen Sender beinhaltet.

Alle Kunden erhalten dabei die Möglichkeit, alle Sender 30 Tage lang kostenlos zu testen. Anschließend können diese sich für das gewünschte Paket entscheiden. Eine Neuerung im Pay-TV-Bereich wird dabei allein schon die Tatsache darstellen, dass alle Produkte monatlich kündbar sein werden. Angesichts des Porfolios und der Preisstruktur könnte sich Magines neues Pay-TV-Angebot somit zu einer echten Konkurrenz für Sky Welt und Sky Film entwickeln. Fast schon symbolisch wirkte es dabei, dass die Präsentation am Donnerstagabend in der Sky-Lounge eines Berliner Hochhauses stattfand, auch wenn dabei bis auf die Namensähnlichkeit keine Verbindung zum Unterföhringer Konzern bestand.

Als Vorteil für Magine könnte sich im Wettbewerb mit anderen Pay-TV-Providern erweisen, dass der Dienst auf sehr vielen Endgeräten verfügbar ist und der Kunde somit im Idealfall keine neue und zertifizierte Set-Top-Box braucht. So gibt es Magine beispielsweise auch auf vielen Android-Geräten. Ein Luxus, den Sky Go leider noch nicht bieten kann.

Quelle: digitalfernsehen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker